Angerer, Aigner u. Trumler, Klöster im Herzen Europas. Grenzenlos – Zeitenlos.

49,90 

Klöster sind ein Symbol für Grenzenlosigkeit und Zeigenlosigkeit. Gerade die Klöster Mitteleuropas haben dies im Laufe ihrer langen Geschichte immer wieder unter Beweis gestellt. Sie haben die Entwicklung von Religion, Politik und Kultur in diesem Raum wesentlich mitgeprägt. Abhängig waren sie dabei von den jeweils herrschenden Umständen, so dass ihr Netz immer wieder Veränderungen unterworfen war. In diesem Netz gibt es ganz starke Knoten, die sich unbeschadet bis heute erhalten haben, aber auch andere, die sich wieder aufgelöst haben – jedoch durch neue ersetzt wurden.
Jetzt, am Beginn des dritten Jahrtausends, an dem sich dieser mitteleuropäische Raum nach dem Fall des eisernen Vorhangs und der Integration der hier angesiedelten Staaten in die EU wieder näher kommt, jetzt zieht sich auch das Netz der Klöster wieder stärker zusammen. Es erhält nun die Möglichkeit, dort fortzusetzen, wo es durch Nationalsozialismus und Kommunismus abrupt auseinander gerissen worden war.
Dieses Buch bietet durch die grandiosen Fotografien von Gerhard Trumler erstmals einen beeindruckenden Überblick über die Klosterwelten im Herzen Europas: Böhmen, Mähren, Österreich, Polen, Slowenien, Südtirol, Ungarn und der Slowakei.

ISBN

ISBN 3-85498-307-7

Seitenanzahl

255

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Angerer, Aigner u. Trumler, Klöster im Herzen Europas. Grenzenlos – Zeitenlos.“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

neunzehn − 5 =