Skip to content

Diözesanarchivar bei Deutsch-Österr. Innovationsforum, 26. April 2022

20.04.2022

Neue digitale Technologien können integraler Bestandteil von Ausstellungen sein und zusätzliche Besuchererlebnisse schaffen. Durch die Digitalisierung können sowohl der physische Besuch gestärkt, als auch vollständig online stattfindende Projekte ermöglicht werden.

Neben Museen gilt dies ebenso für eine Vielzahl an Freizeit- & Kultureinrichtungen, Science Center, Freizeitparks, touristische Attraktionen, Kirchen und Klöster, aber auch für die Customer Experience von Unternehmen. Alle diese Einrichtungen ringen gemeinsam mit Sehenswürdigkeiten und Museen um die Aufmerksamkeit von 8,9 Mio. ÖsterreicherInnen und bis zu 32 Mio. TouristInnen, die jedes Jahr Österreich besuchen. Die Möglichkeiten, Sammlungen wie Attraktionen für BesucherInnen vor Ort und im digitalen Raum zugänglich zu machen, sind vielfältig und es fehlt nicht an Ideen oder Innovationsgeist.

Um den aktiven Austausch von Experten aus Österreich und Deutschland und der Präsentation innovativer Lösungen für die Digitalisierung von Ausstellung und Vermittlung zu fördern, findet daher am 26. April 2022 in Wien, Museumsquartier, das Deutsch-Österreichische Innovationsforum statt.

Diözesanarchivar Dr. Thomas Aigner, seines Zeichens auch Vize-Präsident der Time Machine Organisation, wird in diesem Rahmen ab 11.20 Uhr eine Keynote halten:

Museale Sammlungen in Kontext – Wie das Big Data der Vergangenheit Wirklichkeit wird

Am Nachmittag wird er ab 14.30 Uhr auch an einer Podiumsdiskussion zum Thema „Neues Zusammenarbeiten – Chancen durch interdisziplinären Austausch“ teilnehmen.

Das gesamte Programm und nähere Infos zur Anmeldung finden Sie HIER

Weitere Neuigkeiten

Icarus-Convention in Paris, 23. bis 25. Mai 2022

Kommende Woche findet in Kooperation mit dem Französischen Kulturministerium, dem Französischen Nationalarchiv und dem Institut de Recherche et d’Histoire des Textes die bereits 28. ICARUS-Convention statt. Neben verschiedenen Arbeitsmeetings wird

Vortrag: Kirchliche Quellen für Heimatforschung

Pfarr-, Diözesan- und Klosterarchive stellen schier unermessliche Quellen für die Heimatforschung dar. Abgesehen von den Matrikenbüchern ist die Vielfalt der hier gelagerten Informationen jedoch nur wenigen wirklich bekannt. Mag. Karl

Europa – Wer bist Du? / Ausstellung im Museum am Dom ab 6. Mai 2022

Das Museum am Dom in St. Pölten veranstaltet heuer in Kooperation mit unserem Diözesanarchiv und ICARUS – International Centre for Archival Research eine Ausstellung zur Geschichte Europas. Diese entspringt der

Jetzt anmelden!

Melden Sie sich zu unserem Newsletter an und verpassen Sie keine spannenden Neuigkeiten!

Kontakt

Öffnungszeiten:

Montag – Donnerstag
8:30-12:00 13:00-16:00
Voranmeldung erbeten