Digitalisierung und Reproduktionen (DKDig)

Das Diözesane Kompetenzzentrum für Digitalisierung, abgekürzt "DKDig", ist eine Serviceeinrichtung für den innerkirchlichen Bereich und als Arbeitsbereich im Rahmen des Diözesanarchivs St. Pölten positioniert.

Nach dem Motto - "Aus der Verwaltung für die Verwaltung" - bietet es kirchlichen Institutionen Digitalisierungsdienstleistungen zur Erhöhung der Effizienz ihrer Tätigkeit an.

Ebenso wendet es sich mit seinem Angebot an die Besucherinnen und Besucher des Diözesanarchivs St. Pölten, die an Reproduktionen verschiedener Art aus dessen Beständen interessiert sind.

 

Kontakt und nähere Informationen:

Eugen Novak

Tel.: 02742/324-327

Email: archiv [dot] digital [at] kirche [dot] at

Foto-Scanner

 

Leistungsübersicht

 

Kirchliche Dienststellen:

• Digital Imaging: Pläne, Akten, Photos, etc.

• Massendigitalisierung von Akten und sonstigen ungebundenen Unterlagen

• OCR: Texterkennung

• Datenbank-Erfassung im Rahmen vorhandener Systeme

 

BenutzerInnen des Diözesanarchivs St. Pölten:

1) Auszüge aus (Matriken)büchern und Akten:

Der Preis für die Abwicklung der Anfragen bezüglich digitaler Auszüge aus den Beständen des Archivs richtet sich nach dem Aufwand:

- Falls ein genaues Datum oder die Seite bekannt ist, die gescannt werden soll, wird der Preis für ein oder mehrere Digitalisate verrechnet.

- Falls keine konkrete Angabe gemacht werden kann, muss ein Forschungsauftrag (Punkt 2) erteilt werden.

Für Einträge innerhalb der 100jährigen Sperrfrist (lt. Personenstandsgesetz) gelten dieselben Regelungen, hier müssen allerdings die entsprechenden Nachweise für die Berechtigung zu einer Anfrage erbracht werden: d.h. Lichtbildausweis des Auftraggebers/der Auftraggeberin sowie Nachweis der direkten Verwandtschaft zu der gesuchten Person.
Weiters gelten untenstehende Preise für nicht beglaubigte Auszüge in digitaler Form (Versand per E-Mail). Beglaubigte Auszüge bzw. Auszüge in Papierform werden nach den Kostensätzen eines Forschungsauftrages berechnet!

Kosten für Digitalisate:

Bestellung bis 5 Digitalisate 3,60 € /Scan
Bestellung bis 20 Digitalisate 2,00 € /Scan
Bestellung bis 49 Digitalisate 1,00 € /Scan
Bestellung ab 50 Digitalisate 0,50 € /Scan

Für größere Aufträge können auf Anfrage Pauschalpreise vereinbart werden.

2) Kosten für Forschungsauftrag:


Alle Nachforschungen die über das Erstellen eines Auszuges, wie unter Punkt 1 beschrieben, hinausgehen, werden nach den Kostensätzen eines Forschungsauftrages berechnet. Die Kosten dafür betragen pro angefangener ½ Stunde 35,00 €.

3) Fotografieren ohne Blitz:

Gratis

4) Spesen für Postversand:

Inland: 3,90 € (pauschal)
Ausland: 8,90 € (pauschal)