Digitalisierung der Tauf-, Trauungs- und Sterbebücher der Diözese St. Pölten

Das Diözesanarchiv St. Pölten hat im Rahmen eines Projektes sämtliche Matrikenbücher der Diözese von deren Anfängen bis 1938 digitalisiert und stellt diese auf der Plattform www.matricula-online.eu zur Verfügung.

Generell unterliegen die Daten der Geburts- und Geburtsbücher aufgrund des Personenstands- und Datenschutzgesetzes einer 100jährigen Sperre; Einträge die in diese Zeit fallen sind gesperrt und nicht einsehbar.

Bei Fehlermeldungen, Bildbestellungen, Verbesserungsvorschlägen u.a. Fragen wenden sie sich bitte an die die Matricula-Plattform koordinierende Institution, ICARUS: matricula [at] icar-us [dot] eu.