Aktuell

Aufsatz zu Passauer Bistumsprotokollen von F. Gundacker

Felix Gundacker hat einen spannenden Aufsatz zu einer zentralen, bisher jedoch leider viel zu wenigen beachteten Quellen zur nö. Kirchengeschichte geschrieben, den Passauer Bistumsprotokollen im Wiener Diözesanarchiv.

Monastica Historia IV - Call for papers

Das Historische Institut der Akademie der Wissenschaften der Tschechischen Republik, das Diözesanarchiv St. Pölten und das Mährische Landesarchiv Brno
veranstalten vom 24. bis 26. September 2018
in Telč (CZ)
im Rahmen der Tagungsreihe Monastica historia eine internationale Konferenz

ORDEN UND STADT, ORDEN UND IHRE WOHLTÄTER

25. April 2018, Vortrag "Reformation in klösterlicher Historiographie"

25. April 2018, 18.30-20.00 Uhr, Institut für Geschichte, Universität Wien, Universitätsring 1, 1010 Wien, Hörsaal 30

Ralph Andraschek-Holzer (St. Pölten/Wien): Die Reformation in der klösterlichen Historiographie Niederösterreichs
Moderation: Thomas Aigner

Mozart -Messe zu neuem Leben erweckt

Der Leiter unseres Kirchemusikreferates, Johann Simon Kreuzpointner, hat ein nur fragmentarisch überliefertes Werk von Mozart zu neuem Leben erweckt und wandelt damit erfolgreich auf den Spuren Franx Xaver Süssmayrs.

Video auf Youtube

P. Wilfried Kowarik, Stiftsarchivar von Melk verstorben

Am 20. Jänner 2018 ist P. Wilfried Kowarik, Prior und Archivar des Stiftes Melk verstorben.

Diözesanarchiv und Stiftsarchiv waren durch ihn immer freundschaftlich und kollegial verbunden.