Buch Neuerscheinung “St. Mauritius zu Spitz – Geschichte und Geschichten der Pfarrkirche”

Mit seinem berühmten bunten Turmdach, dem einzigartigen Christus-Apostel-Zyklus aus der Zeit um 1420 und dem um 22,5° nach Norden ‚geknickten‘ Chorraum zählt die Pfarrkirche St. Mauritius in Spitz an der Donau zu den herausragenden sakralen Bauwerken des UNESCO-Weltkulturerbes Wachau. 26 Autorinnen und Autoren aus den Bereichen Wissenschaft, Kunst, Literatur und Kultur haben sich dem Thema „St. Mauritius zu Spitz“ aus unterschiedlichsten Blickwinkeln genähert und zeichnen so ein vielfältiges und abwechslungsreiches Bild von der geschichtsträchtigen Kirche und der fast 1000 Jahre währenden Verbindung von Pfarre und Markt Spitz mit dem niederbayerischen Benediktinerkloster Niederaltaich.

Das breite Themenspektrum des 256 Seiten starken, hochwertig gestalteten Hardcover-Buches – es umfasst Orts- und Baugeschichte ebenso wie Religions-, Kunst- und Musikgeschichte, Volkskunde, Denkmalpflege, literarische Texte sowie viele Anekdoten und Geschichten – wird durch mehr als 240 Abbildungen abgerundet. Der Erlös aus dem Buchverkauf fließt in aktuelle Renovierungsprojekte der Pfarrkirche Spitz.

Zur Bestellung