Workshop im Kloster Schönbühel

Passion und Theater II

Workshop im Kloster Schönbühel zur 350. Wiederkehr der Grabsteinlegung des Heiligen Grabes

24. September 2016

 

Da die Teilnehmeranzahl beschränkt ist, wird um baldige Anmeldung bei Matthias J. Pernerstorfer gebeten: matthias [dot] j [dot] pernerstorfer [at] donjuanarchiv [dot] at.

 

 

PROGRAMM

Am 21. und 22. April 2015 fand der Workshop "Vom Aschermittwoch zum Heiligen Grab. Passion und Theater im Barock" statt, der Forscherinnen und Forscher vor allem aus den Bereichen Kunstgeschichte sowie Theater- und Musikwissenschaft versammelte. In der zweiten Veranstaltung zu diesem Thema stehen darüber hinaus theologische Fragestellungen und Aspekte der Volksfrömmigkeit im Mittelpunkt.

 

Einführung
Helga Maria Wolf (Wien): Passion und Emotion. Kreuzwege - Kalvarienberge - Heilige Gräber
Matthias J. Pernerstorfer (Don Juan Archiv Wien): Von Kreuzwegen & Kalvarienbergen, Heiligen Orten & Heiligen Gräbern. Versuch einer Typologie

Einzelne Denkmäler
Helga Maria Wolf (Wien): Zum Hernalser Kalvarienberg
Ralph Andraschek-Holzer (Niederösterreichische Landesbibliothek, Leiter der Topographischen Abteilung): Denkmäler der Frömmigkeit in Topographischen Ansichten vom 17. bis zum 20. Jahrhundert (Kalvarienberge Eggenburg und Heiligenkreuz, Via sacra, Wallfahrten Maria Langegg und Gutenstein)
Walpurga Oppeker (Bildungs- und Heimatwerk Niederösterreich): Zum Passionszyklus von Imbach

Sepolcro
Matthias J. Pernerstorfer (Don Juan Archiv Wien): Das Wiener Sepolcro im Spannungsfeld innerkatholischer Strömungen
Jana Perutková (Institut für Musikwissenschaft, Masaryk-Universität Brünn): Zur Typololgie des Personals in den Sepolcri der 1. Hälfte des 18. Jahrhunderts in den Ländern der böhmischen Krone und Niederösterreich

Gestaltung der Karfreitagsfeierlichkeiten
Vladimír Maňas (Institut für Musikwissenschaft, Masaryk-Universität Brünn): Liturgie und weitere geistliche Aktivitäten am Karfreitag in mährischen Städten der frühen Neuzeit (mit Bezug auf Pfarr- und Kapuzinerkirchen in Olmütz und Brünn)
Zdeněk Orlita (Museum Neutitschein): Die Brünner und Olmützer Jesuiten als Organisatoren der Karfreitagsprozessionen im 17. und 18. Jahrhundert

Glaube und Hoffnung
Anita Mayer-Hirzberger (Universität für Musik und Darstellende Kunst Wien, Institut für Analyse, Theorie und Geschichte der Musik): Zu den Wallfahrtsliedern der Gegenreformation

 

Diskussionsteilnehmerinnen und Diskussionsteilnehmer
Thomas Aigner (Diözesanarchiv St. Pölten)
Sigrid Gensichen (Heidelberg)
Wolfgang Häusler (Institut für Geschichte, Universität Wien), angefragt
Elisabeth Hilscher (Institut für Kunstgeschichte und Musikwissenschaften, Österreichische Akademie der Wissenschaften)
Elisabeth Klecker (Institut für Klassische Philologie, Mittel- und Neulatein, Universität Wien)
Pierantoni Piatti (Pontificio Comitato di Scienze Storiche / Stvdivm fæsvlanvm)
P. Alkuin Schachenmayr (Philologisch-Theologische Hochschule Benedikt XVI Heiligenkreuz)
Herbert Seifert (Institut für Musikwissenschaft, Universität Wien)
Petr Slouka (Lobkowicz-Bibliothek und Archiv, Prag)