Aktuell

Call for papers - Libri speculum vitae. Zur Erforschung von Schloss-, Bürger- und Klosterbibliotheken

Die bereits siebente interdisziplinäre Konferenz, die der Problematik der Geschichte von Buchkultur im Rahmen der Erforschung von historischen Buch- und Archivfonds zum Thema „Libri speculum vitae. Bücher vielfältigen Wissens als lebendige Werke vergangener Zeiten" gewidmet ist, findet von 17. - 20. Oktober 2017 in Brünn statt.

Internationale Tagung in der Kartause Gaming

„Die Kartause Gaming als Erinnerungsort der österreichischen Geschichte - The Charterhouse of Gaming as a Reservoir of Memory and a Monument of Austrian History"
(10.-12. März 2017)

 

Präsentation der Silvesterpredigt, 9. Februar 2017

Das Diözesanarchiv St. Pölten und das Dokumentationsarchiv des österreichischen Widerstands laden ganz herzlich zur Präsentation der Broschüre:

„Vor unserem Herrgott gibt es kein unwertes Leben". Die Predigt von Diözesanbischof Michael Memelauer bei der Silvesterandacht am 31. Dezember 1941 im Dom zu St. Pölten

 

9. Februar 2017, 16.00 Uhr
3100 St. Pölten, Domplatz 1, Sommerrefektorium

Call for papers - Die Sakralisierung der Landschaft

www.stift-seitenstetten.atInbesitznahme, Gestaltung und Verwendung
im Zeichen der Gegenreformation in Mitteleuropa

11.-13. Oktober 2017, Stift Seitenstetten/NÖ

Silvester 1941 - Bischof Memelauer setzt ein mutiges Zeichen gegen das NS-Regime

„Vor unserem Herrgott gibt es kein unwertes Leben"

Das Diözesanarchiv St. Pölten verwahrt ein außergewöhnliches zeitgeschichtliches Dokument, das der breiten Öffentlichkeit bislang weitgehend unbekannt war: die sogenannte Silvesterpredigt Bischof Michael Memelauers vom 31. Dezember 1941.